Festa da Flor – Das Blumenfest von Madeira

Das Blumenfest auf Madeira „Festa da Flor„ findet trationell immer am zweiten Wochenende nach Ostern statt. Der Frühling wird hier auf Madeira wie eine Königin gefeiert. Zwischen dem 02. und dem 19. Mai 2019 steht die Hauptstadt der Insel, Funchal, ganz im Zeichen der für diese Jahreszeit typischen Blütenpracht. Begünstigt vom subtropischen Klima Madeiras gedeihen auf der Insel Blumen aus fast allen Regionen der Welt. Mit der Festa da Flor (Blumenfest) wird der Frühling und die Wiedergeburt der Fruchtbarkeit gefeiert. Der Reichtum an Blüten mit ihrer Farbepracht und berauschenden Düften hat Madeira zu einem bekannten touristischen Reiseziel gemacht.
Das Blumenfest Festa da Flor war zwischenzeitlich in Vergessenheit geraten, ist aber 1955 wieder zum Leben erweckt worden und gehört nun zu den beliebtesten Veranstaltungen auf Madeira, welchen jedes Jahr unzählige Besucher anzieht. Die Feierlichkeiten beginnen am Samstag, 04. Mai 2019, wenn Tausende festlich gekleideter Kinder die Mauer am Rathausplatz mit Blumen schmücken und so an die Bewahrung des Friedens appellieren. Im Anschluß daran lässt man noch zahlreiche Tauben fliegen, ebenfalls als Zeichen für den Frieden. Am Sonntag, 05. Mai 2019, findet dann der eigentliche Höhepunkt des Blumenfestes auf Madeira statt.

Der große Blumenkorso der Festa da Flor

Hierbei ziehen Dutzende von Motivwagen durch die Stadt, welche über und über mit den typischen Blüten der Insel geschmückt sind und die Luft mit ihrem Duft erfüllen. Begleitet werden die Umzugswagen von Tanzgruppen, die in ihren fantasievollen Kostümen zu  traditioneller Musik, die Blumen der Insel feiern. An den restlichen Tagen finden viele kulturelle Veranstaltungen statt. So schaffen z.B. Künstler aus Madeira in der Innenstadt prächtige Blütenteppiche, und die Geschäfte veranstalten einen Schaufensterwettbewerb.  Sehr sehenswert ist auch die Blumenausstellung auf öffentlichen Plätzen, wobei vor allem einheimische Blumen präsentiert und vorgestellt werden.

Tags: