Air Berlin streicht alle Karibik-Routen

share on:
Die Einstellung des Langstreckenverkehrs in die Karibik ist nicht bedingt durch den Hurrikan Irma. Wie heute mitgeteilt wurde, wird Air Berlin den Flugverkehr in die Karibik ab 25. September ab Düsseldorf einstellen. Damit entfallen nun die Routen nach Curacao, Cancun, Havanna, Varadero, Punta Cana und Puerto Plata komplett. Zum gleichen Datum werden Flüge auch nach Boston und Orlando von Düsseldorf entfallen. In Düsseldorf verbleiben dann nur noch einige USA-Routen bis zum Ende des Sommerflugplans Ende Oktober. Nicht nur Düsseldorf ist von dieser neuen Maßnahme betroffen. Air Berlin zieht auch hier einige Streichungen vor. Damit entfallen auch ab 25. September ab Berlin die Routen nach Abu Dhabi, Chicago, Los Angeles und San Francisco, die eigentlich noch bis Anfang Oktober bedient werden sollten. Wichtig für alle, die bereits gebucht haben: Buchungen, die vor dem Insolvenzantrag von Air Berlin am 15. August zustande kamen, werden nicht erstattet. Kunden, die erst nach dem 15. August gebucht haben, erhalten dagegen ihr Geld zurück.