8 Tage Südfrankreich Rundreise inkl. Hotel Unterkünfte + Eintritt in das Lavendelmuseum und Papstpalast ab 369 € statt 489 €

share on:
bigstock-Pair-of-wineglasses-and-bunch--26612243

Genießen wie Gott in Frankreich…

Südfrankreich das verbindet man mit duftenden Lavendelfeldern in der Provence, Flamingos und den berühmten weißen Pferden und schwarzen Stiere in der Camargue. Entdeckt 2 der schönsten Regionen Frankreichs bei einer 7-tägigen Rundreise durch das Burgund und die Provance. Die 1. Station eurer Reise ist Dijon im Burgund, die Wiege der Burgunderherzöge und „Senfhauptstadt“. Ihr wohnt im 3* Hotel Le Jura und könnt von hier aus wunderbar auf der „Cote d`Or“, der Weinstraße der großen Burgunderweine, zu einigen der berühmten Burgunder Weinorte wie Gevvrey-Chambertin, Clos de Vougeot oder Nuits-St.Georges fahren. Am 3. Tag fahrt ihr weiter nach Nîmes in der Provence ins 3* Hotel Logis Nimotel. Nicht weit entfernt liegt Avignon mit der berühmten Brücke und dem mächtigen Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert. Und wenn ihr schon mal hier seid, ist ein Ausflug nach Arles und in die Camargue ein Muß. Im Rhônedelta könnt ihr die berühmten Flamingos, weißen Pferde und schwarzen Stiere beobachten.

Das Angebot, so wie wir es gefunden haben

Top Frankreich Rundreise Angebot

suedfrankreich20140930

Was ist im Angebot alles inklusive?

Inklusiveleistungen:

  • 2 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel „Le Jura“ in Dijon im Burgund
    4 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel „Hotel Logis Nimotel“ in der Provence
    1x Abendessen am Anreisetag in Dijon
    1x Eintritt in das Lavendelmuseum in Coustellet (für Vollzahler)
    1x Eintritt in den Papstpalast in Avignon für Vollzahler)
    1 Michelin Straßenkarte
    Kurtaxe
    Gratis WLAN in den Hotels

Ihr Reiseverlauf: 

1. Tag: Anreise
Ihre Anreise erfolgt über das südliche Elsass und Burgunder Pforte nach Dijon, die Hauptstadt und Wiege der Burgunderherzöge! Ihre Unterkunft ist das Hotel „Le Jura“ unweit der Innenstadt. Dijon wird heute auch oft die „Senfhauptstadt“ genannt!

2. Tag: Dijon
Besichtigen Sie morgens die herrliche und geschichtsträchtige Innenstadt. Es gibt hier einen kostenlosen Shuttlebus. Man kann ein-, zu – und aussteigen wo man möchte und evtl. zu Fuß weiter auf „Entdeckungstour“ gehen. Neben dem riesigen ehemaligen Herzogspalast gibt es noch weitere Sehenswürdigkeiten in dem Viertel rund um den Palast: Den Platz de la Liberation, früher der „königliche Platz“, oder z.B das Viertel beim Justizpalast. Nachmittags empfiehlt es sich an die nahe „Cote d`Or“ (Weinstraße der großen Burgunderweine) zu fahren um einige der berühmten Burgunder Weinorte wie Gevvrey-Chambertin, Clos de Vougeot oder Nuits-St.Georges zu besichtigen!

3. Tag: Via Beaune, Lyon ins Rhônetal
Nach dem Frühstück, geht es weiter Richtung Süden. Ein Stopp in Beaune lohnt sich und auch Lyon (in der Nähe des schönen Rathauses) ist mehr als eine Mittagspause wert. Nachmittags geht es dann weiter durch das Rhonetal über Valence und Montelimar/Orange in die Provence. Ihr Hotel ist das Hotel Logis Nimotel in Nîmes.

4. Tag: Ausflugstipp: Les-Baux-de-Provence und Avignon
Besuchen Sie den Ort Les Baux und bewundern Sie die Werke Picassos als Projektionen in der Cathédrale d’Images, einem unterirdischen Steinbruch. Fahren Sie weiter nach Avignon und besichtigen Sie die berühmte Brücke. Die Papststadt an der Rhône wird vom mächtigen Papstpalast aus dem 14. Jahrhundert beherrscht – Eintritt für diese Attraktion ist für Sie im Angebot inklusive. 30 Kilometer östlich von Avignon befindet sich der schmucke Ort Coustellet. Für das hier ansässige Lavendelmuseum haben Sie freien Eintritt, sollte es Ihnen am 4. Tag zu stressig sein, nutzen Sie einfach einen anderen Tag für diese Sehenswürdigkeit.

5. Tag: Ausflugstipp: Camargue und Arles oder Nimes und Pont du Gard
Unternehmen Sie heute einen Ausflug nach Arles und in die Camargue. Im Rhônedelta können Sie Flamingos und viele andere Wasservögel, die berühmten weißen Pferde und schwarzen Stiere beobachten. Besuchen Sie den Zigeuner-Wallfahrtsort „Saintes-Maries-de la-Mer” oder den Hafen „Aigues Mortes“. Abends lohnt sich ein Bummel durch Arles. Alternativ können Sie in Nimes beispielsweise das große Amphitheater und die „Nemaususgärten“ besuchen. Der Nachmittag bietet sich für einen Besuch der „Pont du Gard“ an. Das römische Aquädukt ist in der Abendsonne besonders romantisch und eindrucksvoll.

6. Tag: Ausflugstipp Strand
Kein Urlaub in Frankreich wäre perfekt ohne einen entspannenden Aufenthalt an der Mittelmeerküste. In einer knappen Autostunde erreichen Sie zahlreiche Strände z.B. in La Grand Motte, Le Grau du Roi oder L’ Espiguette. Sollte Sie noch nicht genug von Kultur haben, können Sie den Tag auch wunderbar in der mediterranen Studentenstadt Montpellier verbringen.

7. Tag: Heimreise
Individuelle Rückreise mit dem PKW durch das Rhônetal über Lyon und Burgund oder Grenoble, Genf und Zürich.

Ihre Hotels

Hôtel Le Jura Dijon***
Das Hotel Le Jura Dijon ist ein 3-Sterne-Hotel mit Charakter, 75 geräumigen und komfortablen Zimmer und befindet sich in der Innenstadt von Dijon. Die charmanten Zimmer sind einzigartig – einige verfügen über eine Steinwand und andere bieten einen schönen Blick auf den Blumengarten des Hotels. Darüber hinaus sind Sie herzlich Willkommen einen Drink in gemütlicher Atmosphäre in der Hotelbar zu genießen.

Le Logis Nîmotel***
Tauchen Sie ein in den Pool oder genießen Sie ein Mittagessen mit regionalen Spezialitäten auf der Terrasse oder im Restaurant im 3-Sterne-Hotel Le Logis Nîmotel. Die luxuriösen und schön dekorierten Zimmer sind schallisoliert und klimatisiert und verfügen über ein Bad mit separatem WC.

 

 

Ihr kommt Ihr direkt zum günstigen Mietwagen